© Pension Monika 2012-2014
Pension Monika
Das Haus Gästezimmer H O M E Über Uns Anfahrt Galerie Impressum Kontakt Eltville-Martinsthal im Rheingau
Martinsthal:   Eltville-Martinsthal ist mit etwa 1300 Einwohnern der kleinste Ortsteil der Sekt- und Rosenstadt Eltville. Im tief eingeschnittenen Walluftal ist Martinsthal umgeben von Weinbergen. Nach Süden öffnet sich das Tal Richtung Rhein, wogegen nach Norden die Waldgebiete des Rheingau-Gebirges dominieren.  Geschichte:    Martinsthal, das bis 1935 Neudorf hieß, ist im Mittelalter durch den Erzbischof von Mainz gegründet worden. Somit feiert der Ort im Jahr 2013 seine 650 Jahre-Feier. In diesem Zusammenhang ist auch belegt, dass die Neudorfer bereits 35 Jahre nach Gründung des Dorfes den Bau einer Kirche planten, was im Jahre 1429 mit der Einweihung der Kirche St. Laurentius und St. Sebastianus vollzogen wurde. Seit 1964 war diese alte Kirche durch den Bau der neuen Kirche St. Martin ungenutzt. 1987-2003 erfolgte die Sanierung in kleinen Schritten und am 27.11.2004 fand die Wiedereröffnung als Kulturkirche statt. Die Pension Monika liegt zu Füssen dieser Kirche, welche heute für kirchliche und angemessene öffentliche Veranstaltungen genutzt wird.   Martinsthal heute: Martinsthal präsentiert sich heute als Gemeinde im Zeichen des Tourismus und des Weines. Zahlreiche Gutsausschänke und Straußwirtschaften laden das ganze Jahr über zum Verweilen und Schlemmen ein. Der Rheingau: Mit nur 3100 ha Rebfläche gehört der Rheingau zu den kleineren Anbaugebieten in Deutschland. Die Qualität des auf dem 50 Km langen Streifen zwischen Hochheim und Lorch am Rhein gelesenen Riesling genießt jedoch Weltruf. Bereits Karl der Große hat den Rheingauer Winzern das Recht verliehen, in ihren “Straußwirtschaften” den eigenen Wein auszuschenken.
Kosmetikstudio
WetterOnline
Das Wetter für
Eltville
Mehr auf wetteronline.de
Umgebung Umgebung